Start der Roadshow

Ab Oktober 2016 startet das Einzelhandelslabor mit der Sensibilisierungsphase. Hierzu wird das Labor in Form einer Roadshow die teilnehmenden Kommunen vor Ort besuchen.

Die Roadshow wird mit den neun Modellkommunen beginnen. Anschließend folgen die übrigen 18 Partnerkommunen (voraussichtlich ab Frühjahr 2017). Der Ablauf der zweistündigen Veranstaltung ist wie folgt vorgesehen:

  • Einführung mit Kurzskizzierung des Projektes und wesentlichen Entwicklungen (ca. 15 min.)
  • Vorstellung der ersten Erkenntnisse aus der Analysephase (ca. 45 min.)
  • Interaktiver Teil (ca. 50 min.)
    Im interaktiven Teil können die Teilnehmer spezifische Themen auswählen, wie z.B. „Welche digitalen Anwendungen sind für meine Branche sinnvoll?“ oder „Einfache Suchmaschinenoptimierungsstrategien für Einzelhändler ohne Programmierkenntnisse“  und diese zusammen mit einem Moderator an Aktionstischen erörtern.
  • Ausblick auf die anstehende Workshop-Phase (ca. 10 min.).

Das Einzelhandelslabor wird sich bzgl. Themeninhalten und Terminen in den nächsten Wochen jeweils mit den Verantwortlichen der Wirtschaftsförderungen der Modellkommunen abstimmen.

Die Händler werden von den verantwortlichen Wirtschaftsförderern frühzeitig über die jeweiligen Termine informiert und eingeladen. Ebenfalls werden die Termine unter www.einzelhandelslabor.de zu finden sein. Hier wird auch die Möglichkeit bestehen, sich direkt für die jeweilige Veranstaltung online anzumelden.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung