POS-Technologien kennenlernen und erleben

Exkursion zum Experience Store „EXP37″, Düsseldorf

Zur Verknüpfung des Online- und Offline-Handels stellt der Experience Store in Düsseldorf digitale Konzepte für den stationären Einzelhandel dar. Damit sollen dem Handel Lösungen für interaktive Kundenbindung und eine sinnvolle Verschmelzung diverser Kanäle an die Hand gegeben werden. Ziel ist es, den Retail von morgen erlebbar zu machen sowie die Frequenz im Geschäft nachhaltig zu steigern. Im EXP 37 Store in Düsseldorf können verschiedene Point of Sale (POS) Technologien für den Einzelhandel hautnah getestet und erlebt werden. Vorgestellt werden beispielsweise interaktive Schaufenstersysteme und Umkleidekabinen sowie mobile Bezahlmöglichkeiten. Verfügbar ist unter anderem auch der ´Shoe Mirror`, der den Schuheinkauf dank einer Anbindung an Social-Media-Kanäle zum sozialen Erlebnis machen will.

Ablauf:

Um zu gewährleisten, dass die Technologien individuell getestet und Fragen gestellt werden können, wird es zwei Gruppen á 10 Personen geben, die nacheinander durch den Store geführt werden.

Die Gruppen werden nach der Anmeldung eingeteilt und von der Universität Siegen kontaktiert.

Im Anschluss an die Führung durch den Erlebnis-Store folgt eine Fokusbefragung in der Gruppe, um festzuhalten, wie die einzelnen „Touchpoints“ auf den Verbraucher wirken.

Hier finden Sie Informationen und Impressionen zur Exkursion aus dem Jahre 2017.

Anmeldung

Da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist, kann nur eine ausgewählte Anzahl an Händlern berücksichtigt werden. Es wird empfohlen, sich frühzeitig zum Workshop anzumelden.

Kosten

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos. Die Anreise zum Experience Store erfolgt in Eigenregie.

Termin

Datum: März/April 2018
Uhrzeit: Infos folgen
Ort: Düsseldorf (genaue Adresse folgt)

Melden Sie sich schnell an!

Jetzt für "POS-Technologien erleben – Exkursion zum Experience Store „EXP37″" anmelden: