Großes Interesse an Social Media Workshops

Über 100 Anmeldungen gingen beim Einzelhandelslabor für die drei Social Media Workshops in Sprockhövel, Schmallenberg und Meschede ein. Teilweise musste sogar auf größere Veranstaltungsräume ausgewichen werden, da die Nachfrage so hoch war.

Wie kann der lokale Einzelhandel Youtube, Facebook und Instagram für sich nutzen?

Rund 30 Teilnehmer besuchten am 05.09.2018 den Social Media Workshop in Meschede. Im Rahmen des Einzelhandelslabors Südwestfalen hatten die IHK Arnsberg, die SIHK zu Hagen und die Stadt Meschede lokale Einzelhändler aus der Region zur kostenfreien Veranstaltung eingeladen.

Die Uni Siegen und die Online-Agentur Kajado zeigten den Anwesenden während des vierstündigen Workshops, welche Kanäle für den Einzelhandel sinnvoll sind und wie diese bespielt werden können, um mit den Kunden in einen positiven Dialog zu kommen. Dabei ging Stephanie Kesting von Kajado auch auf die individuellen Fragen und Probleme der Teilnehmer ein und gab entsprechende Lösungsansätze und Hilfestellungen.

Eine mögliche Begründung für den hohen Andrang zu den drei Social Media Workshops gab Projektkoordinator Ingo Borowicz von der IHK Arnsberg: „Oft müssen die Händler hohe Hemmschwellen gegenüber digitalen Themen überwinden. Bei den sozialen Medien sind diese jedoch recht gering, da sich viele auch privat mit diesen Medien beschäftigen. Daher sind dem Händler diese Onlinekanäle bereits vertraut.“

Stephanie Kesting (Kajado) beantwortet den Teilnehmern Fragen zum Thema Social Media.

Tipps für den eigenen Social Media Auftritt

Einzelhandelslabor Workshop "Social Media für den Einzelhandel": Impressionen aus Meschede